Download Langfristige Beziehungen zwischen Unternehmen: Zum Wert und by Uwe Thoms PDF

By Uwe Thoms

Unternehmen begegnen wirtschaftlichen Herausforderungen immer häufiger, indem sie Unternehmensnetzwerke bilden. Es fragt sich, warum Unternehmen kooperative Beziehungen eingehen und wie ein effektives und effizientes administration dieser Netzwerke gestaltet sein muss, um sie langfristig aufrecht erhalten zu können.

Auf der Grundlage eines theoretischen Modells und einer breit angelegten empirischen Studie zeigt Uwe Thoms am Beispiel der Telekommunikationsindustrie, dass sowohl der Wert des Unternehmensnetzwerkes als auch das gegenseitige Vertrauen der companion wächst, wenn das Netzwerk zwischen den Unternehmen effizient gemanagt wird. Vertrauen hat optimistic Auswirkungen auf den Wert des Netzwerkes und ist somit grundlegende Voraussetzung für eine langfristige, stabile Beziehung. Auch die vorhandenen Potenziale der Netzwerkpartner haben erheblichen Einfluss auf die Erfüllung der Aufgaben im Netzwerk.

Show description

Read or Download Langfristige Beziehungen zwischen Unternehmen: Zum Wert und zur Stabilität inter-organisationaler Partnerschaften PDF

Best german_6 books

Beschreibende Statistik: Praxisorientierte Einführung

Dieses einf? hrende Lehrbuch zeigt den gesamten Ablauf einer statistischen Untersuchung, ausgehend von der Datenerhebung ? ber die Aufbereitung und examine der Daten bis hin zur Interpretation der Ergebnisse, fundiert auf. Im Vordergrund stehen die Anwendung und praktische Umsetzung statistischer Methoden.

Angewandte Psychologie für das Projektmanagement: Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung

Professionelles Projektmanagement - zahlreiche Fortbildungen und Bücher vermitteln, wie guy Projekte initialisiert, organisiert, plant und den Projekterfolg kontrolliert. Viele Projektleiter beherrschen diese Fertigkeiten - und scheitern dennoch. Denn oft ist ihnen nicht bewusst, dass erfolgreiches Projektmanagement viel mehr ist als Planung und supplier: Personen führen, mit Konflikten und Krisen umgehen, kommunizieren, Informationsflüsse lenken, Meinungsbildung und das Projektumfeld steuern, die Identifikation der Mitarbeiter fördern, Wissen und Kreativität managen sowie internationale und virtuelle groups leiten - das ist angewandte Psychologie!

Devisenoptionen

Durch weitreichende Verbesserungen im Nachrichten-und Transportwesen ist unsere Er de kleiner geworden, nicht nur in soziologischer Hinsicht, sondern auch in Bezug auf Handel, Finanzen und Markte. Dennoch conflict in manchen Fallen dies die Ursache fur wichtige Unwagbarkeiten, die auf der Wechselwirkung von Zinssatzen und verschiede nen Devisenkursen beruhten.

Additional resources for Langfristige Beziehungen zwischen Unternehmen: Zum Wert und zur Stabilität inter-organisationaler Partnerschaften

Example text

Zur Charakterisierung von Dienstearten im Mobilfunkbereich vgl. BRASCHE (1999), S. 53. 49 Vgl. KRAMER (1996), S. 21ff. 50 Vgl. MAHRDT (1998), S. 33. 1. Untersuchungsumfeld 19 des Menschen mit seiner Umwelt und sind die Voraussetzungen fUr geordnetes, zielgerichtetes Handeln. 51 • Kommunikation (Connectivity) SHANNON, WEAVER (1949) definieren Kommunikation als die Gesamtheit aller Vorgange, mit denen ein Lebewesen oder eine Maschine ein anderes Lebewesen oder eine andere Maschine beeinflusst. 52 1m Aligemeinen ist unter Kommunikation die Obermittlung von Informationen zu verstehen.

FOLKERTS (2001), S. 27. 145ygl. 1. 146ygl. FOLKERTS (2001), S. 27. 1m Vorfeld und im Verlauf von Austauschprozessen treten zahlreiche komplexe, innovative und dynamische Problemstellungen auf. Vgl. WALTER (1998), S. 35. 36 KAPITEL 2: Grundlagen der Untersuchung • Willensbarrieren 147 Die Willensbarrieren sind im Wesentlichen auf Beharrungskrafte des Statusquo zuriickzufiihren. 148 Innovationen verandern den bekannten gegenwartigen sozio-technischen Zustand, dessen Chancen und Risiken fiir die betreffenden Personen kalkulierbar sind und der vertraut und bekannt ist.

WILDEMANN (1997b), S. 27 und SCHAFER (1994), S. 688. 117Ygl. HINTERHUBER (1997), S. 39. 11Bygl. WEIBER (1992), S. 401£. und MAHRDT (1998), S. 70, der diese Kooperationsform als "komplementiire Allianzen" identifiziert hat. " Dieser Begriff ist synonym zu verstehen mit dem Begriff der "komplementiiren Kooperation", vgl. hierzu HAUSER (1981), S. 180f. l1~in Betreibermodell ist ein Unternehmensnetzwerk, das den Betrieb von Systemgeschaften gewlihrleistet. Das Billing wird in den folgenden Ausfiihrungen ausgeklammert, da dies stark von dem zugrunde liegenden Business Modell determiniert wird und von verschiedenen Partnern im Netzwerk iibernommen werden kann.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 11 votes