Download Identifikation und Analyse von Softwareclustern: Eine by Markus Eckrich PDF

By Markus Eckrich

Markus Eckrich untersucht, ob Clustereffekte in der Softwareindustrie Unternehmen helfen, innovativer und produktiver zu werden. Der Autor führt anhand dieser beiden Wirkungen eine Identifikation und examine von Softwareclustern durch und wählt als Indikatoren die Patentdichte und die Arbeitsproduktivität. Neben der wissenschaftlichen Relevanz bietet das Buch auch für Softwareunternehmen (Standortstrategie) und die Politik (Wirtschaftsförderung) interessante Aspekte.

Show description

Read Online or Download Identifikation und Analyse von Softwareclustern: Eine empirische Untersuchung anhand der Wirkungen von Clustereffekten PDF

Best economic policy & development books

Strength in Adversity: A Study of the Alberta Economy (Western Studies in Economic Policy)

After a decade of incredibly robust functionality, the Alberta economic climate skilled huge swings in task within the Nineteen Eighties and ranked one of the so much volatile in Canada and the us. This precise learn of the process the Alberta economic system from the early Nineteen Seventies to the past due Nineteen Eighties assesses the factors for this instability and explores ways that federal and provincial govt rules and marketplace forces may perhaps reduce the risky nature of the financial system.

The Economic Limits to Modern Politics (Murphy Institute Studies in Political Economy)

The critical challenge of recent govt and political motion is the right way to pick out and enforce powerful fiscal rules. hence, the industrial concerns of public coverage have assumed a extra renowned position in modern political inspiration. regardless of efforts between political scientists, economists, and sociologists to fathom the complexities of this further measurement, none of those strong sciences deals a delightful method of the matter.

American insecurity : why our economic fears lead to political inaction

Americans this present day face no scarcity of threats to their monetary health and wellbeing, akin to task and retirement lack of confidence, health and wellbeing care expenses, and spiraling university institution. whereas one may possibly count on that those issues may encourage humans to turn into extra politically working on the problems, this frequently does not ensue, and the ensuing state of being inactive contains results for political debates and public coverage.

Can Financial Markets be Controlled

The worldwide monetary challenge overturned a long time of acquired knowledge on how monetary markets paintings, and the way most sensible to maintain them in fee. given that then a wave of reform and re-regulation has crashed over banks and markets. monetary companies are regulated as by no means prior to.   yet have those measures been winning, and do they move some distance adequate?

Additional info for Identifikation und Analyse von Softwareclustern: Eine empirische Untersuchung anhand der Wirkungen von Clustereffekten

Example text

2008), S. 480 sowie (KAISER, 2002), S. 126. Vgl. (POLYANI, 1966), S. 4. Vgl. (MCCANN, 2008), S. 26, (ROEHL, 2002), S. 19 sowie (WEYER, 2000), S. 11. Agglomerationseffekte in Clustern 19 räumliche Nähe der verschiedenen Akteure zueinander ausschlaggebend für diese 49 Interaktionen ist und sie verstärkt. Der Zusammenhang zwischen der Distanz und WissensǦSpillovern wurde empirisch bestätigt – wenn auch mit unterschiedlichen Ergebnissen, je nach untersuchter Bran50 che. Demnach ist der Zusammenhang umso stärker ausgeprägt, desto größer die Be51 deutung von implizitem Wissen in einer Branche ist.

BUXMANN U. , 2011), S. 4, (GERHARDT, 1992), S. 65f. sowie (STEINMUELLER, 1996), S. 14. Vgl. (CAMPBELL-KELLY, 1995), S. 74. Vgl. (LEIMBACH, 2010a), S. 31. Vgl. (BUXMANN U. , 2011), S. 195 sowie (HESS U. , 2007), S. 2. Für eine vertiefte Dartsellung von Geschäftsmodellen in der Softwareindustrie wird auf (SCHIEF & BUXMANN, 2012), S. 3330 verwiesen. Vgl. (BUXMANN U. , 2011), S. 20f. sowie (CUSUMANO, 2010), S. 22. 2 Abgrenzung der Softwareindustrie in der Literatur In Anlehnung an Buxmann et al. wird die Softwareindustrie zunächst in zwei Segmente unterteilt: Softwareunternehmen im engeren Sinne und Softwareunternehmen 115 im weiteren Sinne.

Konfrontiert mit veränderten Kundenbedürfnissen und neuen technischen Möglichkeiten, können durch die Vielzahl von Unternehmen innerhalb eines Clusters auch eine Fülle von Lösungsansätzen und potenziellen Innovationen entwickelt wer- 81 82 83 84 Vgl. (KESIDOU U. , 2009), S. 267, (FELDMAN & AUDRETSCH, 1999), S. 427, (VAN OORT, 2002), S. 357. Für eine Übersicht zu Arbeiten auf diesem Gebiet wird auf (BEAUDRY & SCHIFFAUEROVA, 2009), S. 320ff. verwiesen. Vgl. (BEAUDRY & SCHIFFAUEROVA, 2009), S. 334.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 45 votes