Download Handbuch der Eisenbahngesetzgebung in Preussen und dem by R. Fritsch (auth.) PDF

By R. Fritsch (auth.)

Show description

Read Online or Download Handbuch der Eisenbahngesetzgebung in Preussen und dem Deutschen Reiche PDF

Best german_13 books

Untersuchungen über absorbierende Wolken: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde genehmigt von der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Stahl-und Temperguß: Ihre Herstellung, Zusammensetzung Eigenschaften und Verwendung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Steuerberatungslehre in den Vereinigten Staaten von Amerika und der Bundesrepublik Deutschland: Eine empirisch-komparative Untersuchung über die in beiden Staaten bestehenden Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für Steuerberater

Der Stand der Kenntnisse, den deutsche Steuerfachleute über die wichtigsten rechtlichen und wirtschaftlichen Probleme aus dem materiellen Steuerrecht der Vereinigten Staaten von Amerika besitzen, ist verhältnismäßig hoch. Dagegen bestand bisher ein ausgesprochenes Informationsdefizit hinsichtlich der Gegebenheiten auf dem Sektor des Steuerberatungswesens der united states sowie hinsichtlich der akademischen Ausbildung, die dort auf eine steuerberatende Berufstätigkeit vor­ bereitet.

Additional info for Handbuch der Eisenbahngesetzgebung in Preussen und dem Deutschen Reiche

Example text

Lon ~euem 3u reguliren 54 ). 1lie ®efellfd)aft barf baß feftgefe~te >ßa~ngelb nid)t ülierfd)reiten, tuo~l aber berminbern. Jotie o~ne Unterfd)ieb bet Untemel)met gleid)mäfJig an" 5Utuenben. @:nt~ält her neue ~arif eine @:r~ö~ung beß >ßa~ngelbeß, fo fann biefe erft fed)s ~od)en nad) ber >Befanntmnd)ung 5Ut m:ntuenbung fommen 52 ). §. 32. @:s bleibt ber ®efellfd)aft ülietlaffen, nad)bem bie 9legu1irung beß >ßa~ngelb" ~arifs nad) §§. 29. unb 30. Jitals liered)net tuerben 62 ). Jod lJOli3eilid) 3uläffig ift, o~ne Unterfd)ieb ber 3ntereffenten 3u befötbetn56 ).

Uftänbig finb (Sl'®er. 2lrd). 02 ~. 1132): a) aum lftlalfe llon ba~npoliaeil. R. Rlßerf. 2lrt. 43; 2lrt. 7 3iff. 2), für jßreunen ber IDlin. 8®. § 136); b) 3um 1ftlaffe uon allg. BerleiJung reid}ered)tlid} unter

Aß 0ur ~lan• unb anfd)lagßmäfligen 18ollenbung unb 2lusrüftung ber IBaf)n erfotberlid)e <;l:lrunbta~ital (2lnlagefa~ital) tvitb auf ben ~Betrag tlon 12 954 000 \marf feftgefet)t. pitals nid)t übetj'teigen. plan• unb anfd)lagsmäfligen 18ollenbung unb 2lusrüj'tung ber IBal)n 0u tlettvenben. tooent bes mennbetrags biejet lietlot&Ugten. 2lftien, fotvie fiir ben S:all ber 2luflöjung ber @lejelljd)aft in be0ug auf bie 18etteilung beß @lejelljd)aftstlermögens ein3uräumen. 3m iibrigen biirfen bereu 3nl)abetn feine anbeten ffied)te nlß ben ,Snl)aliern ber übrigen 2lftien ein• geräumt tverben.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 21 votes