Download Grundlagen der Organisation: Die Steuerung von by Professor Dr. Helmut Laux, Professor Dr. Felix Liermann PDF

By Professor Dr. Helmut Laux, Professor Dr. Felix Liermann (auth.)

In diesem Buch werden Strukturierungskonzepte f?r die L?sung organisatorischer Gestaltungsprobleme entwickelt. Am Beispiel wichtiger organisatorischer Problemstellungen wird gezeigt, wie mit diesen Konzepten gearbeitet werden kann und welche Probleml?sungen sich in unterschiedlichen Situationen als tendenziell vorteilhaft erweisen. Die Darstellungen sind gestaltend normativ ausgerichtet. Der Leser soll lernen, selbst Probleme zu entdecken, Zusammenh?nge zwischen ihnen zu erkennen und sich (auch aufgrund pers?nlicher Erfahrungen) ein eigenes Urteil dar?ber zu bilden, welche organisatorischen Ma?nahmen im Hinblick auf ?konomische Ziele sowie auf die interne und externe state of affairs einer Unternehmung angezeigt sind. Im Rahmen der vierten Auflage wurden vor allem die Kapitel XXI bis XXIV neu bearbeitet.

Show description

Read Online or Download Grundlagen der Organisation: Die Steuerung von Entscheidungen als Grundproblem der Betriebswirtschaftslehre PDF

Similar german_6 books

Beschreibende Statistik: Praxisorientierte Einführung

Dieses einf? hrende Lehrbuch zeigt den gesamten Ablauf einer statistischen Untersuchung, ausgehend von der Datenerhebung ? ber die Aufbereitung und examine der Daten bis hin zur Interpretation der Ergebnisse, fundiert auf. Im Vordergrund stehen die Anwendung und praktische Umsetzung statistischer Methoden.

Angewandte Psychologie für das Projektmanagement: Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung

Professionelles Projektmanagement - zahlreiche Fortbildungen und Bücher vermitteln, wie guy Projekte initialisiert, organisiert, plant und den Projekterfolg kontrolliert. Viele Projektleiter beherrschen diese Fertigkeiten - und scheitern dennoch. Denn oft ist ihnen nicht bewusst, dass erfolgreiches Projektmanagement viel mehr ist als Planung und business enterprise: Personen führen, mit Konflikten und Krisen umgehen, kommunizieren, Informationsflüsse lenken, Meinungsbildung und das Projektumfeld steuern, die Identifikation der Mitarbeiter fördern, Wissen und Kreativität managen sowie internationale und virtuelle groups leiten - das ist angewandte Psychologie!

Devisenoptionen

Durch weitreichende Verbesserungen im Nachrichten-und Transportwesen ist unsere Er de kleiner geworden, nicht nur in soziologischer Hinsicht, sondern auch in Bezug auf Handel, Finanzen und Markte. Dennoch battle in manchen Fallen dies die Ursache fur wichtige Unwagbarkeiten, die auf der Wechselwirkung von Zinssatzen und verschiede nen Devisenkursen beruhten.

Extra resources for Grundlagen der Organisation: Die Steuerung von Entscheidungen als Grundproblem der Betriebswirtschaftslehre

Example text

T. vermeiden lassen. Diese Kosten lassen sich wie folgt erklären (COASE, 1937; WILLIAMSON, 1975; PICOT, 1982; BOSSMANN, 1983): 1. Informationen über die potentiellen Anbieter und Nachfrager der relevanten (Zwischen-)Produkte und Dienstleistungen und deren Konditionen stehen nicht ohne weiteres zur Verfugung. Die Beschaffung (und Verarbeitung) solcher Informationen verursacht mehr oder weniger hohe Kosten durch Einsatz von Zeit und anderen Ressourcen. 2. Zwischen Anbietern und Nachfragern müssen Verträge ausgehandelt werden, deren Einhaltung überwacht und gegebenenfalls auf dem Rechtsweg durchgesetzt werden muß.

4 Kapitell schon von ADAM SMITH erkannt und ausfuhrlieh beschrieben (SMITH, 1776 (1974». Er demonstriert sie anhand des berühmt gewordenen Beispiels der Stecknadelmanufaktur: Die Stecknadelfertigung zerfallt" ... in eine Reihe getrennter Arbeitsgänge, die zumeist zur fachlichen Spezialisierung gefuhrt haben. Der eine Arbeiter zieht den Draht, der andere streckt ihn, ein dritter schneidet ihn, ein vierter spitzt ihn zu, ein funfter schleift das obere Ende, damit der Kopf aufgesetzt werden kann. Auch die Herstellung des Kopfes erfordert zwei oder drei getrennte Arbeitsgänge" (SMITH, 1974, S.

3. Bei Abschluß von kurzfristigen Verträgen stellt sich (insbesondere bei hoher Variabilität der zu erfullenden Aufgaben) das Problem der Suche von Vertragspartnern und der Vertragsformulierung im Zeitablauf ständig neu, so daß bereits unmittelbar daraus hohe Kosten resultieren können. Zudem können sich schwer durchschaubare Risiken ergeben. B. ein "Produzent" in Kooperation mit anderen einen größeren Auftrag erledigen möchte und dazu Tag fur Tag mit selbständigen Vertragspartnern konkrete (Werk-)Verträge darüber abschließt, welche Verrichtungen jeweils auszufuhren sind, besteht die Gefahr, daß nach Abwicklung eines Teils des Projekts Verzögerungen eintreten, weil fur bestimmte Verrichtungen keine Vertragspartner (mehr) zur Verfugung stehen.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 31 votes