Download Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Der Absatz by Erich Gutenberg PDF

By Erich Gutenberg

Show description

Read or Download Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Der Absatz PDF

Best german_13 books

Untersuchungen über absorbierende Wolken: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde genehmigt von der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Stahl-und Temperguß: Ihre Herstellung, Zusammensetzung Eigenschaften und Verwendung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Steuerberatungslehre in den Vereinigten Staaten von Amerika und der Bundesrepublik Deutschland: Eine empirisch-komparative Untersuchung über die in beiden Staaten bestehenden Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für Steuerberater

Der Stand der Kenntnisse, den deutsche Steuerfachleute über die wichtigsten rechtlichen und wirtschaftlichen Probleme aus dem materiellen Steuerrecht der Vereinigten Staaten von Amerika besitzen, ist verhältnismäßig hoch. Dagegen bestand bisher ein ausgesprochenes Informationsdefizit hinsichtlich der Gegebenheiten auf dem Sektor des Steuerberatungswesens der united states sowie hinsichtlich der akademischen Ausbildung, die dort auf eine steuerberatende Berufstätigkeit vor­ bereitet.

Extra info for Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Der Absatz

Sample text

Diese zusätzlichen Rabatte, auch Leistungsrabatte genannt, sind in der Regel das Kennzeichen besonders scharfen Wettbewerbes zwischen den Herstellerbetrieben. Sie rechnen wie die Skonti, Retouren, Preisnachlässe, wie die Umsatzsteuer und die Debitorenverluste zu den Erlösschmälerungen, stellen also abrechnungstechnisch keine Absatz- oder Vertriebskosten dar. Die Kosten der Rechnungsausstellung, des Inkassos und des Mahnwesens, auch die Kosten der Kreditbearbeitung sind grundsätzlich Vertriebskosten.

Besonders stark standardisiert pflegen die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen zu sein. Sonderabmachungen, zum Beispiel über geltende Preisklauseln, werden zudem zentral bearbeitet. In der Regel machen jedoch die größeren Aufträge und Aufträge mit speziellen Vereinbarungen eine individuelle Behandlung erforderlich. Das gilt beispielsweise für die oft sehr verschiedenartigen Vereinbarungen über die Gewährung von Rabatten bei Großaufträgen oder für die Abmachungen über Liefertermine, zu verwendendes Material, Abmessungen, zu übernehmende Garantien u.

Kostenstellen: Verkaufsabteilung A, B, C ... (gegebenenfalls untergliedert nach Verkaufsabteilungen im Werk, Verkaufsabteilungen im Inland, im Ausland). g) Die Auftragsabwicklung. Kostenstellen: Versandpackerei (Expeditionsabteilung), Versandabteilung, Transportabteilung, Rechnungsabteilung, Zahlungsabwicklung. h) Die Lagerunterhaltung. Kostenstellen: Werksläger, Außenläger (Filialläger, Konsignationsund Auslieferungsläger im In- und Ausland). i) Kundendienst. Kostenstelle: Kundendienst, gegebenenfalls untergliedert regional und nach W arengattungen.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 45 votes