Download Die Politik zur deutschen Einheit: Probleme — Strategien — by Ulrike Liebert, Wolfgang Merkel PDF

By Ulrike Liebert, Wolfgang Merkel

Die Politik zur Deutschen Einheit - Probleme, Positionen, Kontroversen Es gibt Zeiten, in denen sich die Ereignisse ubersturzen und von anderen uber holt werden, noch ehe sie auf den Begriff gebracht sind. Es sind dies Perioden, in denen sich konsolidierte Strukturen scheinbar verflussigen und die Komple xitat des "auch anders Moglichen" zumindest temporar freigeben - bevor sie in einer mehr oder minder veranderten shape wieder festgefroren werden. Nachdem die "deutsche Frage" mit den Weichenstellungen von 1947-49 uber vier Jahrzehnte faktisch eingefroren conflict, setzte im Herbst 1989 ein grossregio nal bedingtes plotzliches Tauwetter ein. Die nationale Frage entfaltete in nur wenigen Monaten ihre gesamte Komplexitat - ihre historischen Verwirrungen und politischen Logiken, die mit ihr verbundenen okonomischen Interessen und sozialen Konflikte, die ihr inharenten psychologischen Traumata, Kom plexe, Angste und kulturellen Leitmotive. Dieses Buch bietet weder eine Chronologie der Ereignisse noch parteiliche Stellungnahmen, kein Pladoyer fur oder wider die deutsche Einheit. Nicht Ge sinnungen werden artikuliert, nicht emphatische Bekundungen zum "natio nalstaatlichen Imperativ" verlautbart. Mit diesen ist das Publikum seit dem Herbst 1989 schon reichlich uberschuttet worden. Sie reichten im Inland von den Publikationen der "journalistischen Adjudanten" der offiziellen Politik in den Massenmedien uber die deutschlandpolitischen "Bekenntnisse" von Schriftstellern wie Martin Walser, bis zu kritischen Stimmen, wie denen von Gunter Grass und Jurgen Habermas, die unter dem Eindruck der deutsch nationalen Katastrophen dieses Jahrhunderts auf nichtnationale, unversalisti sche Prinzipien der ethical und Vernunft setzten und dem auf nationale Eini gung orientierten herrschenden Zeitgeist widersprachen

Show description

Read or Download Die Politik zur deutschen Einheit: Probleme — Strategien — Kontroversen PDF

Best german_9 books

Pneumatisches Verfahren zur Messung hoher und zeitlich schnell veränderlicher Gastemperaturen

Die vorliegende Arbeit behandelt ein zur Messung hoher und schnell verander licher Gastemperaturen geeignetes pneumatisches MeBverfahren, dessen Eigen schaften und Brauchbarkeit fur praktische MeBaufgaben durch die Ergebnisse theoretischer und experimenteller Untersuchungen nachgewiesen werden. Der Beschaftigung mit dem MeBverfahren lag die akute Problematik bei der fuel temperaturmessung in den technischen Bereichen der thermodynamischen Energie erzeugung und Energieumsetzung zugrunde, wie zum Beispiel in den Forschungs gebieten der Stromungstriebwerke, der Gasdynamik und der Magneto-Hydro dynamik.

Zur Rationalität von Volksabstimmungen: Der Gentechnikkonflikt im direktdemokratischen Verfahren

Die Sympathie für direktdemokratische Verfahren ist in der deutschen Bevölkerung groß, in Politik und Politikwissenschaft gibt es hingegen auch viele kritische Stimmen. Neben Fragen der Vereinbarkeit solcher Verfahren mit der bestehenden Institutionenordnung wird immer wieder das erreichbare Rationalitätsniveau von Abstimmungskampagnen in Zweifel gezogen.

Extra info for Die Politik zur deutschen Einheit: Probleme — Strategien — Kontroversen

Sample text

Mit dem Anwachsen des Protests verringerte sich das vormals hohe individuelle Handlungsrisiko der Protestierenden. a. auch dieser nunmehr veränderte individuelle Kosten-Nutzen-Kalkül des einzelnen Demonstranten, der die Zunahme kollektiver Protestaktionen auch über eine rationale Handlungslogik erklärbar macht. h. ) administrativ untergeordnet waren. Die enge Koppelung dieser Subsysteme untereinander, die vielen Kommunismusforschern in der Vergangenheit als eine Garantie für bestimmte Stabilität schien, hat in der akuten Krise zweifellos den Zusammenbruch des gesamten Herrschaftssystems beschleunigt.

Denn anders als die SED-Führung, die den wirtschaftlichen Fortschritt immer an den Standards des RGW-Raumes maß und sich mit der eigenen führenden Rolle dort beruhigte, wurden die Konsumwünsche der Bevölkerung von den über die TV-Werbung übermittelten Standards westlicher Produkte geprägt. Für ein Regime, das den Fortschritt selbst sehr stark in produktivistischen Kategorien faßte, mußte dies tagtägliche Legitimationseinbußen zur Folge haben. Als darüberhinaus die DDR-Bürger sich infolge der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umgestaltung in der Sowjetunion erstmals ernsthaft für das Land zu interessieren begannen, mit dem sie laut DDR-Verfassung im "unwiderruflichen Bündnis" standen (vgl.

Genossenschaftsbauern u. gärtner sowie Träger d. Bäuerl. Handelsgenossenschaften FDGB Dem zentralen "Runden Tisch" gehörte auch ein Vertreter des Sorbischen "Runden Tisches" an, wodurch die nationale Minderheit der Sorben beteiligt war. Außerdem nahmen als Beobachter teil: Mitglieder des Demokratischen Frauenbundes Deutschlands (DFD), des Verbandes der Konsumgenossenschaften und der Umweltschutzpartei . nach: Fischer WeltaImanach: DDR, S. 187 Die politischen Entscheidungen von Regierung und Rundem Tisch erwiesen sich zeitlich nur von begrenzter Relevanz.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 32 votes