Download Die Grenzen der Rational Choice Theorie: Eine kritische by Jürgen Schmidt PDF

By Jürgen Schmidt

Soziologen versuchen, phänomenologisch orientierte soziologische Theorien in das "ökonomische Programm" zu integrieren.
Weshalb derartige Versuche zum Scheitern verurteilt sind, zeigt die vorliegende Studie aus theoretischer und anhand einer organisationssoziologischen Fallstudie auch aus empirischer Sicht.

Show description

Read Online or Download Die Grenzen der Rational Choice Theorie: Eine kritische theoretische und empirische Studie PDF

Best german_9 books

Pneumatisches Verfahren zur Messung hoher und zeitlich schnell veränderlicher Gastemperaturen

Die vorliegende Arbeit behandelt ein zur Messung hoher und schnell verander licher Gastemperaturen geeignetes pneumatisches MeBverfahren, dessen Eigen schaften und Brauchbarkeit fur praktische MeBaufgaben durch die Ergebnisse theoretischer und experimenteller Untersuchungen nachgewiesen werden. Der Beschaftigung mit dem MeBverfahren lag die akute Problematik bei der fuel temperaturmessung in den technischen Bereichen der thermodynamischen Energie erzeugung und Energieumsetzung zugrunde, wie zum Beispiel in den Forschungs gebieten der Stromungstriebwerke, der Gasdynamik und der Magneto-Hydro dynamik.

Zur Rationalität von Volksabstimmungen: Der Gentechnikkonflikt im direktdemokratischen Verfahren

Die Sympathie für direktdemokratische Verfahren ist in der deutschen Bevölkerung groß, in Politik und Politikwissenschaft gibt es hingegen auch viele kritische Stimmen. Neben Fragen der Vereinbarkeit solcher Verfahren mit der bestehenden Institutionenordnung wird immer wieder das erreichbare Rationalitätsniveau von Abstimmungskampagnen in Zweifel gezogen.

Extra info for Die Grenzen der Rational Choice Theorie: Eine kritische theoretische und empirische Studie

Sample text

Was ehemals unproblematisch und unthematisert war, ist jetzt problematisch und thematisch relevant. Routinen und Rezepte sind außer Kraft gesetzt. Er steht vor dem Problem, sich einen neuen Kulturfahrplan aneignen zu müssen. Aber auch rur den Heimischen gelten die Grundkategorien von Vertrautheit und Fremdheit. Auch er thematisiert Elemente seines Relevanzsystems. Im Unterschied zu dem Fremden agiert er allerdings in einem Horizont von Vertrautem, in dessen Licht er das Problematische wahrnimmt.

Das Um-zu-Motiv ist der zukünftige Sachverhalt, der durch die entworfene Handlung realisiert werden soll. Der Entwurf selbst ist durch das Weil-Motiv bestimmt, wobei das Weil-Motiv dem Handelnden oft gar nicht bewußt wird, weil es einen besonderen Reflexionsakt in der abgeschlos33 Hettlage (1998) berichtet, daß 40% italienischer Immigranten in der Schweiz ihren ersten Kontakt im Gastland als traumatisch erfahren. Situations beschreibungen wie "La pene de I'infemo" beschreiben einen krisenhaften, verwirrten Zustand in einer bodenlosen, anomisch empfundenen Situation.

Morgenstern und G. von Haberler (vgl. Wagner 1983). 43 Seminars war ja, welchen epistemologischen Stellenwert dem Rationalprinzip zukommt. Max Webers methodologische Strategie, alle Arten sozialer Beziehungen und Gebilde auf das ursprüngliche Geschehensmoment des sinnhaften Verhaltens einzelner zurückzuführen, stellt eine für den damaligen Zeitpunkt großartige Leistung dar. Daß der Aufbau der Sozialwelt sowohl für die in der Sozialwelt Lebenden als auch für den Wissenschaftler ein sinnhafter ist, kommt hier explizit zum Ausdruck.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 47 votes