Download Der strukturalistische Zirkel: Theorien über Mythos und by Serena Grazzini PDF

By Serena Grazzini

Serena Grazzini untersucht den wissenschaftlichen Charakter, den Formalisten und Strukturalisten ihren eigenen Analysen im Gegensatz zur traditionellen hermeneutisch verfahrenden Literaturkritik zusprechen. Anhand von Märchen- und Mythen-Analysen von Propp, Lévi-Strauss und Meletinskij wird gezeigt, dass diese einen spezifischen Idealismus der Wissenschaftlichkeit entwickeln, indem sie sich auf Naturwissenschaften und die moderne Linguistik berufen. Die Autorin zeigt auf, wie Einheitsvorstellungen von Subjekt und Objekt der examine entwickelt werden, die sich den abgelehnten traditionellen Methodologien wieder annähern.

Show description

Read or Download Der strukturalistische Zirkel: Theorien über Mythos und Märchen bei Propp, Lévi-Strauss, Meletinskij PDF

Similar german_9 books

Pneumatisches Verfahren zur Messung hoher und zeitlich schnell veränderlicher Gastemperaturen

Die vorliegende Arbeit behandelt ein zur Messung hoher und schnell verander licher Gastemperaturen geeignetes pneumatisches MeBverfahren, dessen Eigen schaften und Brauchbarkeit fur praktische MeBaufgaben durch die Ergebnisse theoretischer und experimenteller Untersuchungen nachgewiesen werden. Der Beschaftigung mit dem MeBverfahren lag die akute Problematik bei der gasoline temperaturmessung in den technischen Bereichen der thermodynamischen Energie erzeugung und Energieumsetzung zugrunde, wie zum Beispiel in den Forschungs gebieten der Stromungstriebwerke, der Gasdynamik und der Magneto-Hydro dynamik.

Zur Rationalität von Volksabstimmungen: Der Gentechnikkonflikt im direktdemokratischen Verfahren

Die Sympathie für direktdemokratische Verfahren ist in der deutschen Bevölkerung groß, in Politik und Politikwissenschaft gibt es hingegen auch viele kritische Stimmen. Neben Fragen der Vereinbarkeit solcher Verfahren mit der bestehenden Institutionenordnung wird immer wieder das erreichbare Rationalitätsniveau von Abstimmungskampagnen in Zweifel gezogen.

Extra resources for Der strukturalistische Zirkel: Theorien über Mythos und Märchen bei Propp, Lévi-Strauss, Meletinskij

Example text

Elemente des Folklore-Werkes). h. in diesem Falle, vom Standpunkte der Folklore aus, betrachtet werden. Für die Folklorewissenschaft ist wesentlich nicht das ausserhalb der Folklore liegende Entstehen und Sein der Quellen, sondern die Funktion des Entlehnens, die Auswahl und die Transformation des entlehnten Stoffes". Petr Bogatyrev / Roman Jakobson: Die Folklore als eine besondere Form des Schaffens, in: Donum natalicium schrijnen, Nijmegen-Utrecht 1929, S. 900-913, hier S. 907. , S. 901. , S.

9-154, hier S. 25. 32 Propp als die tragenden Elemente der Gattungsstruktur: Ihr Vorhandensein und ihre Beziehungen machen einen Text zum Märchen und lassen ihn als solches kenntlich werden; auf sie gründet Propp seine Klassifizierung der Zaubermärchen. Diese konstanten Größen findet Propp weder in den Figuren noch in der spezifischen Weise des Märchens, diese in die Handlung einzufügen, noch in den Motiven oder Ereignissen, die von Mal zu Mal mit unterschiedlichen Merkmalen dargestellt werden.

Sollte dies niemandem aufgefallen sein? Warum hielten Afana'sev und die anderen diese Märchen für nichtidentische? Es ist vollkommen klar, daß Morozko, der Waldgeist und der Bär in versind, führt ihn zu der Behauptung, sie seien "nichts anderes als Variationsmöglichkeiten und stellen kein neues Kompositionssystem, kein neues Grundprinzip dar". , S. 107. Daß diese Ausnahmen gerade das Prinzip der Verkettung in Frage stellen, liegt offensichtlich auf der Hand: In den späteren strukturalistischen und semiotischen Entwicklungen des proppschen Schemas ist aber nicht dieses Prinzip (so wie nicht der Begriff der Funktion selbst) kritisiert worden.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 39 votes