Download Das Trocknen mit Luft und Dampf: Erklärungen, Formeln und by Eugen Hausbrand PDF

By Eugen Hausbrand

Show description

Read Online or Download Das Trocknen mit Luft und Dampf: Erklärungen, Formeln und Tabellen für den praktischen Gebrauch PDF

Best german_13 books

Untersuchungen über absorbierende Wolken: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde genehmigt von der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Stahl-und Temperguß: Ihre Herstellung, Zusammensetzung Eigenschaften und Verwendung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Steuerberatungslehre in den Vereinigten Staaten von Amerika und der Bundesrepublik Deutschland: Eine empirisch-komparative Untersuchung über die in beiden Staaten bestehenden Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für Steuerberater

Der Stand der Kenntnisse, den deutsche Steuerfachleute über die wichtigsten rechtlichen und wirtschaftlichen Probleme aus dem materiellen Steuerrecht der Vereinigten Staaten von Amerika besitzen, ist verhältnismäßig hoch. Dagegen bestand bisher ein ausgesprochenes Informationsdefizit hinsichtlich der Gegebenheiten auf dem Sektor des Steuerberatungswesens der united states sowie hinsichtlich der akademischen Ausbildung, die dort auf eine steuerberatende Berufstätigkeit vor­ bereitet.

Additional resources for Das Trocknen mit Luft und Dampf: Erklärungen, Formeln und Tabellen für den praktischen Gebrauch

Sample text

Je kühler die Luft ursprünglich ist, um so größer ist die mittlere Temperaturdifferenz, um so größer auch die Leistung der Heizfläche, und da die Trockenapparate oft bei kalter Außenluft auch die größeste Wärmemenge erfordern, so findet durch diese Umstände für viele Fälle eine glückliche Übereinstimmung statt. In der Tabelle ~VIII ist eine Zusammenstellung der Temperaturdifferenzen zwischen Heizfläche und Luft mitgeteilt. Da die Luft zu verschiedenen Jahreszeiten sehr verschiedene Temperaturen hat, so sind auch die Temperaturdifferenzen zwischen Luft und Heizfläche bei derselben Trockenanlage sehr variabel, wenn auch die Heizfläche stets die gleiche Temperatur behält.

17) Das Gewicht an überhitztem Dampf D, welches zum Auftrocknen von w kg Wasser nötig ist, ergibt sich aus der Überlegung, daß die zum Verdampfen von w kg Wasser nötige Wärme gleich sein muß der Wärme, welche der Dampf abgeben kann, wenn er von seiner Überhitzungstemperatur auf die im Apparat herrschende übergeht, und hieraus folgt die Gleichung 18: Cg = w (640- 15) = D d' (th- tn), . . (18) in welcher D = das Gewicht des überhitzten Dampfes in kg, () = die spezifische Wärme des Dampfes bei konstantem Druck = 0,475, t h = die Maximaltemperatur, t n = die im Trockenraum herrschende Temperatur bedeutet.

20) Beispiel 14:. Für den oben genannten Fall ist: p = 10336 V dh th = 110 tn = 100, = ~ 46•83 ( 273 + llO) = 1 735 · 13 157 = 22 827 b 10 336 ' c m' Vdn = D · 46 • 8 ~~~~~ + 100) = 1,689 · 13157 = 22 422 cbm. In der Tabelle XVI sind nun die zum Auftrocknen von 100 kg Wasser nötigen Dampfgewichte D und deren Volumina Vdh und Vdn für einige Fälle zusammengestellt, und zwar für die Arbeit bei atmosphärischem Druck (1 Atmosphäre), bei geringerem (148- 288- 525 mm Quecksilbersäule) und bei höherem Druck (1,4 - 2 - 2,75- 3,5 Atmosphären absolut).

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 9 votes