Download Arbeit und Beruf in der modernen Gesellschaft by René König (auth.), Hansjürgen Daheim, Dieter Fröhlich PDF

By René König (auth.), Hansjürgen Daheim, Dieter Fröhlich (eds.)

Der Sammelband vereint Aufsätze und Vorträge von René König, die ihn nicht nur als Fachwissenschaftler ausweisen, sondern auch seinen Anspruch nach öffentlichkeitswirksamer Verbreitung soziologischer Erkenntnisse unterstreichen.
In den Texten wird "Arbeit" in ihrer anthropologischen Bedeutung und in ihren Struktur bildenden Wirkungen entfaltet: Als ein soziologischer Grundbegriff, der in der Modernen Gesellschaft mit "Beruf" und "Organisation" verknüpft ist.
René König verbindet die sozialwissenschaftliche Strukturanalyse konsequent mit soziologischer Aufklärung: In allen Schriften geht es ihm auch um die Abwehr sozialphilosophisch inspirierter Fehldeutungen und Bewertungen der gesellschaftlichen Gegenwart, der er die Forderung nach soziologischer examine entgegensetzt. Dadurch sind viele seiner Texte auch heute noch von großer Aktualität.

Show description

Read or Download Arbeit und Beruf in der modernen Gesellschaft PDF

Best german_9 books

Pneumatisches Verfahren zur Messung hoher und zeitlich schnell veränderlicher Gastemperaturen

Die vorliegende Arbeit behandelt ein zur Messung hoher und schnell verander licher Gastemperaturen geeignetes pneumatisches MeBverfahren, dessen Eigen schaften und Brauchbarkeit fur praktische MeBaufgaben durch die Ergebnisse theoretischer und experimenteller Untersuchungen nachgewiesen werden. Der Beschaftigung mit dem MeBverfahren lag die akute Problematik bei der fuel temperaturmessung in den technischen Bereichen der thermodynamischen Energie erzeugung und Energieumsetzung zugrunde, wie zum Beispiel in den Forschungs gebieten der Stromungstriebwerke, der Gasdynamik und der Magneto-Hydro dynamik.

Zur Rationalität von Volksabstimmungen: Der Gentechnikkonflikt im direktdemokratischen Verfahren

Die Sympathie für direktdemokratische Verfahren ist in der deutschen Bevölkerung groß, in Politik und Politikwissenschaft gibt es hingegen auch viele kritische Stimmen. Neben Fragen der Vereinbarkeit solcher Verfahren mit der bestehenden Institutionenordnung wird immer wieder das erreichbare Rationalitätsniveau von Abstimmungskampagnen in Zweifel gezogen.

Additional info for Arbeit und Beruf in der modernen Gesellschaft

Sample text

389401; Vortrag auf der Arbeltstagung der Deutschen UNESCO KommisslOn und der Fnedrich-Ebert-Stiftung 1960, veriiffentIicht 1961. Kuiturelle Determinanten des Arbeitsstifs 31 mehr oder weniger Menschen und auch den Stand der arbeitsmiilligen Praxis, eben das, was ich als den Arbeitsstil bezeichnen mochte. So wird es unerliilllich, wenn man Arbeit soziologisch betrachten will, die kulturellen Determinanten des Arbeitsstils mit heranzuziehen. Wenn wir das nur innerhalb unserer eigenen Gesellschaft untersuchen wollen, dann brauchen wir in dieser Hinsicht nicht immer wieder die kulturellen Voraussetzungen unseres Arbeitsstils aufzurollen, da diese ja fur uns kulturelle Selbstverstandlichkeiten sind.

Wir brauchen also nicht so sehr Lehrlingswerkstatten in den unterentwickelten Landem, sondem wir brauchen Lehrstatten fur das Aufsichtspersonal. SchlieBlich kommt dazu auch noch eine insgesamt verstandnislose Einstellung zu den Anforderungen der modemen Technik. Maschinen, wie sie die heutige Industrie benutzt, mussen nicht nur bedient werden, sie bediirfen auch der standigen Wartung. Das setzt eben voraus das eben erwahnte Verstandnis fur komplexe Arbeitsprozesse und technische Ablaufe. Wo das nicht vorhanden ist, wird auch niemals ein Verstandnis fur die War tung eines gegebenen Maschinenparks erwartet werden konnen.

Arbeitsvereinigung, 2. Arbeitsgemeinschaft und 3. Arbeitsteilung im engeren Sinne. Im Gegensatz zu iilteren Auffassungen (Fr. List, W. G. F. Roscher), die Arbeitsvereinigung als den Gegensatz zur Arbeitsteilung ansehen, betont Bucher, dafi darunter die Vereinigung mehrerer Arbeiten in ein und derselben Hand zu verstehen sei. Denn schon Smith hatte ja betont, 46 Arbeit daB Arbeitsteilung immer Kooperation der verschiedenen Teilarbeiter bedeute, so daB es nicht natig sei, fur die gleiche Sache zwei verschiedene Namen zu verwenden.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 31 votes