Download Allgemeine und vergleichende Embryologie der Tiere by Pio Fioroni PDF

By Pio Fioroni

Dieses Lehrbuch für Vorlesungen und Praktika vermittelt dem Studenten - aber auch dem Lehrenden - eine breite Orientierung über die Embryologie der Tiere. Ein kurzerer allgemeiner Teil behandelt die Geschichte und Methoden des Gebietes, morphogenetische Gestaltungs- und Steuerungs- sowie Reproduktionsprinzipien, Regeneration, Altern und Mißbildungen. Der vergleichend konzipierte Hauptteil befaßt sich mit den einzelnen Phasen der Ontogenese, den Umwegen der Entwicklung, der embryonalen Ernährung, den Entwicklungstypen sowie den Beziehungen zwischen Ontogenie und Phylogenie. Den allgemeinen und vergleichenden Angaben folgt jeweils ein spezieller Teil mit Beispielen. a hundred forty five Bildtafeln, 89 Tabellen und ein auch nach Sachgebieten aufgegliedertes Literaturverzeichnis erleichtern ein vertieftes Studium dieses Fachgebietes.

Show description

Read Online or Download Allgemeine und vergleichende Embryologie der Tiere PDF

Similar german_6 books

Beschreibende Statistik: Praxisorientierte Einführung

Dieses einf? hrende Lehrbuch zeigt den gesamten Ablauf einer statistischen Untersuchung, ausgehend von der Datenerhebung ? ber die Aufbereitung und examine der Daten bis hin zur Interpretation der Ergebnisse, fundiert auf. Im Vordergrund stehen die Anwendung und praktische Umsetzung statistischer Methoden.

Angewandte Psychologie für das Projektmanagement: Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung

Professionelles Projektmanagement - zahlreiche Fortbildungen und Bücher vermitteln, wie guy Projekte initialisiert, organisiert, plant und den Projekterfolg kontrolliert. Viele Projektleiter beherrschen diese Fertigkeiten - und scheitern dennoch. Denn oft ist ihnen nicht bewusst, dass erfolgreiches Projektmanagement viel mehr ist als Planung und agency: Personen führen, mit Konflikten und Krisen umgehen, kommunizieren, Informationsflüsse lenken, Meinungsbildung und das Projektumfeld steuern, die Identifikation der Mitarbeiter fördern, Wissen und Kreativität managen sowie internationale und virtuelle groups leiten - das ist angewandte Psychologie!

Devisenoptionen

Durch weitreichende Verbesserungen im Nachrichten-und Transportwesen ist unsere Er de kleiner geworden, nicht nur in soziologischer Hinsicht, sondern auch in Bezug auf Handel, Finanzen und Markte. Dennoch warfare in manchen Fallen dies die Ursache fur wichtige Unwagbarkeiten, die auf der Wechselwirkung von Zinssatzen und verschiede nen Devisenkursen beruhten.

Extra info for Allgemeine und vergleichende Embryologie der Tiere

Example text

Ohranlage zur Bildung von Nasen- bzw. Ohrkapseln bei Wirbeltieren; 27 Delamination (eines zusammenhangenden Epithels): z. B. Blastula-Delamination bei der Hydrozoe Geryonia, Entodermbildung bei Teleostiem, Entoderm-LoslOsung am Urdarmdach nach der Urdarminvagination bei Anu- 35 ren; 28 Elongation (Zellstreckung): z. B. diverse Prozesse bei der Bildung der Korpergrundgestalt bei Amphibien (bimfOrmige Zellen am Urdarmende der jungen Gastrula, Extension der Gastrula, Streckung des Urdarmdaches vor der Neurulation, Verlangerung des Neuralrohres nach der Neurulation); 29 Umfaltung bzw.

Z. B. Abb. 124i): Cilienzellen (Velum, Ectoderm Apicalplatte, Kopfblase) Hautepithelzellen Mesoderm Protonephridium (Umiere) Mesenchymzellen Entoderm Zellen des Eiklarsackes (Nahrsackes) Zellen des kleinzelligen Entoderms (Magenund Enddarmanlage) besondere Mikrostrukturen zur Errnoglichung und Verstarkung der Zellkontakte eine wichtige Rolle. Diese sind bereits schon bei Furchungs- bzw. Embryonalstadien nachzuweisen. 1m tibrigen kann als mogliches Resultat von ZeIlkontakten auch eine Kontaktinhibition eintreten, die zur Hemmung von Zellverlagerungen bzw.

B. bei Blastomeren und Sperrnatiden - echte corticale und endoplasmatische Zellbriicken vor, die auch Voraussetzung zur Syncytienbildung sind. Ftir aIle besprachenen Strukturen sind ein rascher Auf- und Abbau charakteristisch. 2 Gewebsaffinitiiten und -interaktionen Beispieie (vgl. z. B. Abb. 124i): Cilienzellen (Velum, Ectoderm Apicalplatte, Kopfblase) Hautepithelzellen Mesoderm Protonephridium (Umiere) Mesenchymzellen Entoderm Zellen des Eiklarsackes (Nahrsackes) Zellen des kleinzelligen Entoderms (Magenund Enddarmanlage) besondere Mikrostrukturen zur Errnoglichung und Verstarkung der Zellkontakte eine wichtige Rolle.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 11 votes